Wer gern auf dem Wasser ist und Schiffe spannend findet, der kann sich der Faszination des Hamburger Hafens nicht entziehen.

Als alte Segler haben wir lange nach einem geeigneten Boot gesucht, mit dem wir uns in diesem spannenden Revier herumtreiben können.

Wichtig ist uns dabei immer gewesen möglichst viel Platz für Freunde und Bekannte an Bord zu haben. Auf der Müritz wurden wir dann 2009 fündig.

Die Dicke Berta diente dort als Wassertaxi. Auf einem LKW kam sie nach Hamburg.
Mit ihren 9,5m Länge und 2,5m Breite bietet die Dicke Berta Platz für 12 Personen.
Im Deckshaus gibt es eine Toilette, so dass auch lange Touren ohne Stress machbar sind.

Angetrieben wird unsere "dicke" mit Hilfe eines nicht ganz gewöhnlichen Dieselmotors. Der 2 Zylinder 2-Takt Gegenkolbenmotor wurde vor dem 2. Weltkrieg von Herrn Junkers erfunden und nach dem Krieg noch bis 1980 in der DDR weitergebaut. Einen solchen Motor aus DDR-Fertigung verdanken wir unser Vorankommen.
Interessierte finden hier noch weitere Details zum Motor: www.de.wikipedia.org/wiki/Gegenkolbenmotor

Wir fahren nicht für Geld, sondern für gute Laune und interessante Begegnungen.
Druckversion Druckversion | Sitemap
Mitmachen müsst ihr selbst